Unser Corporate Social Responsability-Programm

49heroes News   •   4. Mai 2019

In den letzten Tagen haben wir uns trotz sehr viel Arbeit etwas Zeit genommen und überlegt, wo wir als Agentur Verantwortung übernehmen können und sollten, unter anderem auch in Bezug auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

  • Nachhaltigkeit

    Wir haben ein Nachhaltigkeitskonzept erarbeitet, welches wir in den nächsten Jahren stetig weiterentwickeln wollen. Die wichtigsten Punkte sind:

    • Papierfreies Büro. Wenn wir Papier nutzen müssen, dann nur recyceltes Qualitäts-Papier
    • Kaffee, Tee, Schokolade und Blumen kaufen wir nur noch fair gehandelt und/oder in Bio-Qualität
    • Bei Mineralwasser nur noch Viva con Aqua
    • Zu Konferenzen und BarCamps fahren wir ausschließlich mit der Bahn
    • Technische Geräte schaffen wir nur äußerst verantwortungsbewusst an. Alte Geräte geben wir weiter oder lassen sie recyclen. Wir kompensieren den CO2-Abdruck der angeschafften Geräte.
    • Um Ressourcen zu sparen, verschicken keine Weihnachtsgeschenke, keine Werbegeschenke und keine GiveAways
  • Unternehmensspende

    Im Zentrum unseres Corporate Social Responsability Programms steht unsere jährliche Spende in Höhe von 0,7% unseres Gesamtgewinns. Wie sich diese Zahl ergibt? Dies ist der Anteil des BIP, den die Ländern der Welt nach Wunsch der UN jährlich für die Entwicklungshilfe aufzubringen sollten und der regelmäßig verfehlt wird. Also haben wir gedacht, erfüllen wir das 0,7% Ziel für unseren Teil eben selbst und überweisen direkt und ohne Umwege Geld an wohltätige Organisationen.

    Wir haben uns dafür entschieden Ärzte ohne Grenzen und Reporter ohne Grenzen mit einer monatlichen Spende zu unterstützen. Steigt unser Gewinn, stocken wir die Spendensumme entsprechend auf. Außerdem behalten wir einen etwas kleineren Betrag, um spontan lokale Hilfsprojekte zu unterstützen.

Für Mitte 2021 planen wir eine Corporate Social Responsibility Week, um uns fünf Tage Zeit zu nehmen, unser Konzept weiterzuentwickeln und konkrete Projekte zu erarbeiten, um unserer Verantwortung gerecht zu werden.