Tipps fürs HomeOffice #3

49heroes News   •   29. März 2020

Als klar war, dass wir wegen der Corona-Krise ins HomeOffice wechseln, war einer meiner ersten Gedanken, dass es eine gute Idee wäre, wenn wir mittags Essen bestellen – Pizza, Burger oder ähnliches. Erstens, um Zeit zu sparen und mehr Zeit zum Arbeiten zu haben und zweitens, weil es total lecker ist und einfach Spaß bringt, Essen zu bestellen, am liebsten FastFood. Natürlich haben wir das nicht gemacht. Im Gegenteil: Seit Jahren kochen wir im HomeOffice gesünder und ausgewogener als sonst und jetzt, in dieser besonderen Situation, achten wir nochmal doppelt darauf. Denn auch wenn man regelmäßig Sport macht: Dadurch dass man eigentlich zuhause bleiben soll, bewegt man sich natürlich sehr viel weniger, als im normalen Alltag. Umso wichtiger ist eine gesunde Ernährung, um fit und leistungsfähig zu bleiben.

Tipp #3 Gesunde Ernährung

Was sich bei uns total bewährt hat, ist eine Obst&Gemüse-Kiste zu bestellen. So kommt einmal die Woche garantiert was Frisches ins Haus. Gerade in der aktuellen Situation, in der man verständlicherweise so wenig wie möglich zum Einkaufen gehen möchte und folglich wenig Frisches im Haus hat, ist dies besonders wichtig.

  • Drei gesunde Mahlzeiten am Tag kochen. Nicht nur, weil Selbstgekochtes in der Regel gesünder ist, sondern auch weil es gut tut, zwischendurch mal etwas Anderes zu machen. Nach dieser Pause können wir uns wieder sehr viel besser auf unsere Aufgaben konzentrieren.

  • Zwischendurch frisches Obst & Gemüse essen.

  • Was immer schnell vergessen wird, vor allem wenn man vorm Computer sitzt: Viel Wasser trinken, mindestens drei Liter!