Wer Wir Sind.

49hereos ist eine inhabergeführte Software-Agentur. Schwerpunktmäßig entwickeln wir webbasierte Software-Produkte für die Immobilien-Branche.

Gegründet wurde 49heroes von Hinnerk und Dorith Altenburg.

Unsere Werte

1. Soziale Verantwortung übernehmen

Mit 49heroes möchten wir nicht nur erstklassige Software, gutes Design und höchste Kundenzufriedenheit liefern. Uns ist es auch wichtig, Verantwortung zu übernehmen. Daher haben wir gleich zur Gründung beschlossen, einen festen Anteil unseres Gewinns zu spenden. Wir sind stolz und es macht uns glücklich, dass dieser Betrag jedes Jahr steigt. Unsere Spenden gehen an:

  • Ärzte ohne Grenzen. Die Arbeit, die von Allen bei Ärzte ohne Grenzen geleistet wird, teilweise unter schwierigsten Bedingungen in abgelegensten Regionen, fordert jedes Jahr, wenn wir den Bericht lesen, unseren Respekt. Wir sind sehr dankbar, diese wichtige Arbeit mit unserer Spende unterstützen zu dürfen.
  • Reporter ohne Grenzen. Wir glauben an Freiheit. Und eine der wichtigsten Voraussetzung für Freiheit ist Information. Da es ohne freien Journalismus unmöglich ist, an freie Informationen zu gelangen, haben wir uns entschieden, auch Reporter ohne Grenzen mit einer regelmäßigen Spende zu unterstützen.
  • Bremer Tafel. Seit 2019 leben wir in Bremen. Eine wunderschöne Stadt mit enormen Problemen. Daher möchten wir hier einen kleinen Beitrag leisten und haben für 2020 einen hoffentlich hilfreichen Betrag an die Bremer Tafel gespendet.

2. Arbeitskultur

Neben der Leidenschaft für WordPress und der Begeisterung für die Herausforderung, ein komplexes Plugin wie WP-ImmoMakler zu entwickeln, war der Wunsch selbstständig zu sein auch immer getrieben von dem Wunsch nach Flexibilität und Unabhängigkeit. Die eigenen Kompetenzen weiterzuentwickeln, der eigenen Kreativität und dem Drang Neues zu lernen frei nachgehen zu können. Wir sind der Überzeugung, dass nur so wirklich herausragende Leistung möglich ist. Diese Arbeitskultur wünschen wir uns auch für unser Team:

  • Unbegrenzter, frei einteilbarer Urlaub bei 30 bezahlten Urlaubstagen. Wir sind der Überzeugung, dass herausragende Leistung und Kreativität nur möglich sind, wenn auch Zeit besteht zur Regeneration, für neue Eindrücke, neue Erlebnisse und neuen Input. Wieviel Zeit jeder dafür braucht, wann und wieviel am Stück, kann jeder für sich am besten einschätzen. Wir wollen, dass jeder motiviert, fokussiert und konzentriert bei der Arbeit ist und das dafür nötige Maß an Freizeit bekommt.
  • 100% flexible Arbeitszeiten. Jeder hat seinen eigenen Biorhythmus, seine eigenen Leistungszeiten und Leistungstiefs. Deswegen sind wir überzeugt davon, dass jeder seine Arbeitszeiten selbst und frei einteilen sollte.
  • Individuelle Vereinbarkeitsvereinbarungen. Wir sind selbst Eltern von vier Kindern und kennen daher alle Herausforderungen des Alltags und wissen, dass jede Familie dafür ihre eigenen Lösungen finden muss. Daher vereinbaren wir von Anfang an individuelle Absprachen, die jederzeit an sich wandelnde Anforderungen angepasst werden.
  • Persönliche Weiterentwicklung. Es gibt nichts Frustrierenderes, als auf der Stelle zu treten. Deswegen entwickeln wir uns ständig weiter und natürlich wünschen wir uns das auch für unser Team.
  • Transparente Gehälter. Wir denken nicht, dass alle das Gleiche verdienen müssen. Aber alle sollten die Chance haben, das Gleiche zu verdienen. Dafür muss jeder wissen, was die Kollegen verdienen und warum einzelne Kollegen gegebenenfalls mehr verdienen.
  • Diskriminierungsfreier Raum. Wir lehnen jede Form von Rassismus oder Diskriminierung ab. Aber wir sind uns auch bewusst, dass gute Vorsätze und Bekenntnisse nicht immer reichen. Deswegen organisieren wir regelmäßige Fortbildungen für uns und unser Team, um die nötige Sensibilität in diesem Bereich zu entwickeln. Denn für ein vertrauensvolles und produktives Miteinander ist es unerlässlich, dass alle die gleiche Möglichkeit haben, ihr Können und ihr Wissen beizusteuern und in gleichem Maße zum Erfolg des Teams beizutragen.

3. Nachhaltigkeit

Obwohl es schon fast langweilig klingt, sich dem Thema Nachhaltigkeit zu verschreiben, bleibt es trotzdem wichtig und daher haben wir uns auch hierzu unsere Gedanken gemacht. Da wir aktuell komplett remote in CoWorking-Spaces arbeiten, kombiniert mit HomeOffice, fallen einige Maßnahmen, die wir schon beschlossen hatten, wie Ökostrom und eine komplett fairtrade und/oder bio ausgestattete Teeküche erstmal wieder raus. Dafür haben wir beschlossen, ab diesem Jahr unseren durch Server-, Stromverbrauch und anders erzeugten CO2-Ausstoß zu berechnen, nach Möglichkeit zu reduzieren und zu kompensieren. Was an weiteren Maßnahmen bleibt:

  • Wir nutzen nur zertifiziertes Recycling Papier. Natürlich drucken wir nur das Nötigste aus.
  • Zu Konferenzen und Barcamps fahren wir ausschließlich mit der Bahn.
  • So schwer es uns fällt, aber wir verschicken keine Weihnachtsgeschenke mehr, da dadurch leider auch sehr viel Müll entsteht. Stattdessen nehmen wir an der Weihnachtsspenden-Aktion von Ärzte ohne Grenzen teil und hoffen, unseren Geschäftspartnern dadurch eine Freude machen zu können, dass durch ihr Weihnachtsgeschenk ein Kind mit Unterstützung einer Hebamme sicher auf die Welt gebracht und ein anderes Kind geimpft oder ärztlich versorgt werden konnte. Außerdem verschicken wir aus den gleichen Gründen keine Werbegeschenke und verteilen auch keine GiveAways.

Du hast Lust, Teil des 49heroes Teams zu werden? Hier findest du unsere offenen Stellen. →